Aktuelles

26. Oktober 2019

Hubertusfeier 2019 in Hohenlinden

Pfarrer Stürzer zelebrierte in der Hohenlindener Kirche St. Josef die diesjährige Hubertusmesse unter musikalischer Begleitung der Ebersberger Jagdhornbläser. In seiner Predigt ging er darauf ein, daß jeder auf seinem Lebensweg plötzlich mit Umbrüchen konfrontiert werden kann; eine solche Lebenssituation kann aber auch immer eine Chance sein. Das soll uns auch die Legende vom Hl. Hubertus lehren.

Die Hubertusfeier der Kreisgruppe fand anschließend im Wendlandhaus in Hohenlinden statt. Mit seinem Vortrag über den Wandel der Fauna und Flora während der verschiedenen Jahreszeiten zeigte der Vorsitzende der Kreisgruppe Konrad Metzger anhand eigener Fotos aus seinem Revier eindrucksvoll, daß er nicht nur mit dem Gewehr, sondern auch mit der Kamera umgehen kann. Im weiteren Verlauf der Feier wurde den Jungjägern ihr Jägerbrief ausgehändigt und vier Mitglieder der Kreisgruppe wurden für ihre Verdienste um die Jagd geehrt.

In Ihren Grußworten haben Landrat Robert Niedergesäß und MdB Dr. Andreas Lenz versichert, daß sie sich für die Belange der Jagd in ihren Bereichen einsetzen werden.

Hubertusfeier 2019 Grußwort Bürgermeister Ludwig Maurer
Bürgermeister Ludwig Maurer begrüßt die Gäste und Jäger der Hubertusfeier in seiner Gemeinde Hohenlinden
Foto: Gomaa
Hubertusfeier 2019 Grußwort Landrat Robert Niedergesäß
Landrat Robert Niedergesäß betont in seinem Grußwort die gute Zusammenarbeit zwischen der Kreisjägerschaft und dem Landratsamt
Foto: Gomaa
Hubertusfeier 2019 Grußwort MdB Dr. Andreas Lenz
Bundestagsabgeordneter Dr. Andreas Lenz, selber Jungjäger, verspricht, die Belange der Jäger im Bundestag zu vertreten
Foto: Gomaa
Hubertusfeier 2019 Grußwort Vorsitzender Konrad Metzger
Der Vorsitzende der Kreisgruppe Konrad Metzger begrüßt die Jäger zu einem kurzweiligen Abend
Foto: Gomaa
Hubertusfeier 2019 Beitrag Harry Reiser
Harry Reiser bringt das Publikum mit seinem heiter-ironischen Beitrag über die Eigenschaften der Jäger zum lachen
Foto: Gomaa
Hubertusfeier 2019 Beitrag Gerhard Alberter
Gerhard Alberter bedankt sich mit einer tiefsinnigen Rede für die gute Ausbildung im Jagdkurs der Kreisgruppe
Foto: Gomaa
Hubertusfeier 2019 Ehrungen
Für Ihre Verdienste um die Jagd wie auch die Kreisgruppe wurden von K. Metzger geehrt: v.l.n.r. K. Metzger, J. Schweiger für das Führen von Schulklassen durch sein Revier, N. Waldleitner für jahrzehntelange Betreuung des Schießstandes Diana, F. Oswald für die hervorragende Organisation der jährlichen Hubertusmessen und L. Maurer für seinen jahrelangen Einsatz für die Jagd als stellv. Hegeringleiter und Kreisjagdberater
Foto: Gomaa
Hubertusfeier 2019 Jungjäger
Die Jungjäger empfingen aus der Hand von Konrad Metzger und Ausbildungsleiter Georg Göggerl den Jägerbrief
Foto: Gomaa
Hubertusfeier 2019 Jungbläser
Die Jungbläser bei ihrem ersten Auftritt mit Hornmeister Otto Bernhard
Foto: Gomaa
Hubertusfeier 2019 Bläser
Die Ebersberger Jagdhornbläser unter der Leitung von Hornmeister Otto Bernhard umrahmten die Hubertusfeier gekonnt mit Jagdmusik
Foto: Gomaa

20. Oktober 2019

Keilerschießen 2019

Am Sonntag, den 20.10.2019 trafen sich 23 Mitglieder der Kreisgruppe auf der Schießanlage in Miesbach, um ihre Schießfertigkeit auf den laufenden Keiler zu trainieren.

Erstplatzierte Keilerschießen 2019
Die Erstplatzierten Schützen v.l.n.r.: O. Bernhard, R. Knipfer, J. Manz, B. Sprenger, K. Wimmer mit dem Vorsitzenden der Kreisgruppe K. Metzger
Foto: Gomaa
Gewinner Frischlingabschuss Keilerschießen 2019
Stolze Gewinner je eines Frischlingabschusses v.l.n.r.: F. Mayr, B. Sprenger, O. Bernhard mit dem Vorsitzenden der Kreisgruppe K. Metzger
Foto: Gomaa
Gewinner Gutschein Keilerschießen 2019
F. Öttl und K. Metzger freuen sich über den Gewinn eines Gutscheines
Foto: Gomaa

9. Oktober 2019

Kipphasenschießen 2019

Über 40 Schützen und Schützinnen haben am 5.10.2019 am Schießwettbewerb "Kipphase" auf Diana teilgenommen und damit ihre Schießfertigkeiten rechtzeitig vor Beginn der herbstlichen Treibjagden geübt. Ein Novum war dabei, daß mit M. Röttinger und A. Bosch zwei Schützen jeweils die höchstmögliche Punktzahl erreicht haben.

Teilnehmer Kipphasenschießen 2019
Teilnehmer Kipphasenschießen 2019
Foto: Gomaa
Bestplatzierte Kipphasenschießen 2019
Die 5 Bestplazierten v.l.n.r.: M. Röttinger, F. Mayr, A. Bosch, F. Öttl, J. Manz mit dem 1. Vorstand K. Metzger
Foto: Gomaa
Gewinner Frischlingabschuss Kipphasenschießen 2019
Die beiden Gewinner je eines Frischlingabschusses v.l.n.r.: S. Plötz und F. Mayr mit K. Metzger
Foto: Gomaa
Gewinner Gutschein Kipphasenschießen 2019
Die beiden Gewinner eines Wertgutscheins v.l.n.r.: M. Schmitt und H. Ametsbichler mit K. Metzger
Foto: Gomaa

14. September 2019

Neue Broschüre zur Waffenaufbewahrung erschienen

Die Broschüre "Sichere Aufbewahrung von Waffen und Munition" kann auf der Internetseite www.polizei.bayern.de als PDF heruntergeladen werden.
>> Weiter zu www.polizei.bayern.de

1. September 2019

Veterinäramt Ebersberg stellt Probenahmesets für das ASP-Monitoring bereit

Bei der ASP-Bekämpfung ist die frühzeitige Erkennung eines Seuchengeschehens von essentieller Bedeutung. Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist die Untersuchung verendet aufgefundener Wildschweine. Derzeit wird jedoch nur jeder 4. Wildschweinkadaver beprobt. Um ein Bewusstsein für das ASP-Monitoring zu schaffen und damit die Probenzahlen zu steigern, werden der Jägerschaft Probenahme-Sets zur Verfügung gestellt.

Ein Probenahmeset ist jeweils wie folgt zusammengesetzt:

  • ein durchsichtiger Plastikbeutel mit Verschluss zum Transport der Probe
  • ein steriler, trockener Tupfer zur Probenahme
  • ein Paar Nitril-Einmalhandschuhe
  • ein Meter Absperrband zur Markierung des Fundortes
  • ein Informationszettel für die Jäger
  • ein Untersuchungsantrag Wildschwein-Monitoring
  • ein Erstattungsantrag zur Aufwandsentschädigung für die Beprobung verendeter Wildschweine

Diese Sets können voraussichtlich ab dem 18.09.2019 über das Veterinäramt Ebersberg an interessierte Jäger ausgegeben werden.
>> Kontakt Veterinäramt Ebersberg

26. August 2019

ZEISS tauscht Trageriemen für Ferngläser aus

Bei Chargen von Trageriemen für ZEISS Ferngläser sind gesetzliche Grenzwerte bei einzelnen PAK (Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe) überschritten worden.
>> Weiter zur Supportseite von ZEISS Deutschland

12. August 2019

Jäger für Studie gesucht

Das Bundesamt für Strahlenschutz untersucht im Zuge einer Studie, wie hoch die Aktivität von Cs-137 bei Jägern ist.
>> Weiter lesen auf jagderleben.de

Termine

Oktober 2019

5. Oktober 2019

Kipphasenschießen auf dem Schießstand "Diana"

9:00 Uhr - 13:00 Uhr, Meldeschluß 11:00 Uhr
für Mitglieder der Kreisgruppe

>> Anfahrt
>> Regelwerk
11.-13. Oktober 2019

Internationale Jagd- und Schützentage - Schloß Grünau

Logo Messe
>> Website Messe
>> Flyer.pdf
18. Oktober 2019

Infoabend zum Jagdkurs 2020

19:30 Uhr in der "Schießstätte" in Zinneberg bei Glonn
für alle Interessenten

20. Oktober 2019

Laufender Keiler in Miesbach

9:00 Uhr - 13:00 Uhr; Meldeschluß 11:00 Uhr
für Mitglieder der Kreisgruppe

>> Anfahrt
>> Regelwerk
25. Oktober 2019

Hubertusfeier in Hohenlinden

18:00 Uhr Hubertusmesse in der Kath. Kirche in Hohenlinden
19:30 Uhr Hubertusfeier in der Wendlandhalle in Hohenlinden
für Mitglieder der Kreisgruppe und Gäste